Ausstellung 40 Jahre Polo in Wolfsburg 

Am 03.10.2015 haben wir uns auf en weg gemacht zur Ausstellung in Wolfsburger Automuseum.

Die weite Fahrt hat sich im Prinzip nicht sehr gelohnt jedoch gab es drei Exponate die sehr interessant für mich waren. Der Buchmann Polo,        der E80 und der Öko Polo.

                                   Das Video dazu auf You Tube 

                                  https://youtu.be/TPTwrFP4P10

Dank der Leihgaben der VW Polo IG Deutschland waren noch andere Exponate vorhanden.

 

 

Der Polo WRC mit 300 PS (221 kW) wobei er 2013 erstmals mit 315 PS die Saison startete und das alles aus einem 1,6 Liter Motor. 

 

Der Polo GTI von 2015 

 

Der Polo 6N Harlekin  

 

Polo Coupe von 1982  

 

Eines mit der ersten Polo Steilheck von 1981  

 

Polo 1 von 1976  

 

Der Prototype des ersten Polo Steilhecks von 1981 welches in der Modellbezeichnung CLS welches nicht in serie ging. Der Prototype verfügt noch über zahlreiche Details, die vom Vorgänger übernommen wurden. Diverse Teile stammen noch aus der Vorserienfertigung. 

 

Der erste VW Polo aus dem Werk Zwickau in Sachsen der ehemaligen DDR. Ab Mai 1990 wurde der Polo Seite an Seite mit dem Trabant gebaut. 

 

Mit diesem Fahrzeug probierte VW eine neue Form des Lackauftrags aus. Ursprünglich wollte man die Typenbezeichnung auflaminieren. Bei diesem Modell probierte man es mit größeren Fotoversatzstücken die aufgeklebt und mit Klarlack überzogen wurden. Das Verfahren setzte sich aber nicht durch. Die Fotostücke wurden auch für die Pressemappe des Polo 2f in England verwendet. 

 

Der Briefmarken Audi 50 von 1974. Welches aus der Spendenaktion "Aktion Sorgenkind" entstand. Dieser Polo fuhr von 30 November 1986 bis Oktober 1987 durch Süddeutschland. 

 

Der Buchmann Polo, die Inovation in Punkto Tuning der 80 ger Jahre. Buchmann war zu der zeit seiner Zeit vorraus. Was dort verbaut wurde ist in vielen heutigen Fahrzeugen serienmäßig. Weiteres erfahrt ihr bald in meinem neuen Themenbereich. 

 

Der Weltrekord Polo G40

 

Der Polo Sprinter mit Heckmotor. 

 

Der Polo 1 GT 

 

Der Polo 2f G40 

 

Der Audi 50 von 1974 

 

Der Polo von 1977 

 

Der Polo Motor der auch im Golf verwendung fand als schnittmodell. 

 

Der E 80m

1970 experiementierte VW mit vielen Elektromotoren und der Formel E. Dieses Modell ist das erste Fahrzeug mit direkteinspritzenden Dieselmotor- der hier sogar mit Aufladung via Bendix Superchanger. Das Thema Aerodynamik geriet hier in den Fokus. Auf der Basis des Polo 1 Facelift baute man eine Abdeckung und Spoilern versehenen Versuchsträger auf. 

 

Der Polo Öko Diesel

Hier handelt es sich um einen halbierten1,7 Liter Forschungsdiesel der auf Direkteinspritzung umgestellt und mti einem G40 Lader aufgeladen wurde. 

 

Der Polo G40 Volkswagen Motorsport Breitbau von 1986

Eine Leihgabe der Polo IG Deutschland. Hierbei handelt es sich um eines der ersten zwei von Volkswagen Motorsport und ein Vorserienexemplar der G40 Serie. 

 

Der Polo G40 Cup 

 

Polo 1 Motorad "Hannes"

Dieses Motorad ist ein Eigenbau auf der Technik des Polo 1. Komplettes Triebwerk mit beiden Hinterradantrieb. Selbst die Spurweite des Polos wurde beibehalten. Sogar zum schalten muss man den Poloschaltknüppel betätigen. 

 

Das Studienmodell Vantasy auf der Basis des Polo 6N. 

 

Der Polo 6N2 mit Fahrroboter.