Angsten Polo 86c

 

 Dieses Fahrzeug wurde von dem Tuner Uwe Angsten gebaut.  Die Firma Angsten ist eigentlich bekannt für die Motorsportscene Autobianci bzw. des Fiat 127 und Lancia A112. 

Angsten war im Motorsport sehr aktive und auch bekannt. Seine Arbeit suchte seines gleichen.

Er legte Wert auf Effektivität und weniger auf Aussehen.

 So schuff er einen sehr schönen und guten Bausatz , das beweist der Bau der Seitenschweller die nicht wie so oft aus  GFK bestehen sondern aus Metall sind.

Dieser Bausatz stand dem Polo richtig gut und hat sich leider nie durchsetzen können.

Gebaut wurden von Uwe Angsten nur 4 Coupes und ein Polo Steilheck. Dieses Steilheck ist nach seinem 15 jährigem Dornröschenschlaf wieder entdeckt worden und erfreut sich bester Gesundheit.

 

Ein 1,3 Ltr mit 75 PS teibt dieses Fahrzeug an.

Der Bausatz von Angsten bestand aus:

- Frontschürze

- Radhausverbreiterung

- Heckschürze

- Seitenschweller (Metall) 

- Breitspurfahrwerk mit Distanzscheiben

- 6J x 13 Alufelgen

- 195/55 Reifen

Eine Leistungssteigerung auf 98Ps war damals gegen Aufpreis möglich.

Dieses Steilheck ist das einzige was je gebaut wurde. Laut seinem jetzigem Besitzer hat es gerade mal 90 000 km runter und soll nächstes Jahr  2012 die Straße wieder unsicher machen.

Leider ist Uwe Angsten vor einigen Jahren verstorben somit starb auch sein Wissen. Dieses bedeutete für die Firma Angsten das Ende ihrer Firmentätigkeit.