NRW

 

 

 

 

 

Hier mal ein paar Kleinigkeiten über meine Person.

Damit Ihr wisst mit wem Ihr es hier zu tun habt.

Name: Dirk ( auch genannt Eicke und in Foren GTfan67)

 

 

Geburtsdatum: 02.03.1967

Wohnort: Münster (NRW)

1984 erwarb ich meinen Führerschein. Mit meiner damaligen Freundin und heute Ehefrau erwarben wir unser erstes Auto.

Es war ein Polo L von 1975, ein treues Gefährt, stand doch damals zur Auswahl ein R4 und der Polo. So entschieden wir uns natürlich für den Polo.

Jedoch war dieses Fahrzeug leider nicht ohne Mängel. So musste mein Schwager meterweise Einschweißbleche verlegen.

Polo 1

 

Diese war auch später des Polos Tod, da bei Schweißarbeiten der Unterboden an fing zu brennen.

So verlor er in jeder Kurve mindestens 1 Liter Sprit. Na ja, der kostete damals nicht viel.  

Hier ein Bild nach dem Unfall von der schönen Seite ;-) 

Polo 1 GT

 

Mit meinem ersten Polo GT musste ich schmerzliche Erfahrungen machen. Von da an wusste ich das nicht  jedes Fahrzeug so gebaut war das es die Kurven perfekt nahm. Leider war er nur 3 Monate in meinem Besitz danach wurde er verschrottet. Erinnerungen habe ich viele vor allem an den "Wolf" den ich mir gelaufen habe bei 33 Grad im Schatten und 12 km Fußmarsch. Daraus habe ich gelernt das einem nur geholfen wird, wenn schon Hilfe vor Ort ist. 

So wechselten wir das Fahrzeug und kauften unser erstes Polo CL Steilheck.

In Monacoblau mit Sitzausstattung in Würfelkaro weiß/blau.

Dieses Fahrzeug war auch später unser Hochzeitsfahrzeug.

Polo 2 Steihlheck

 

 Da war ich noch jung und hübsch, heute bin ich nur noch "und". ;-)) 

Polo CL

 

War ganz schön eng mit dem Kleid ;-)) 

Polo CL

 

Alle Freunde und Verwandten dachte wir würden einen Porsche als Hochzeitsauto nehmen. Jedoch war das Erstaunen groß als wir mit unserem Polo auftauchten.

Die Überraschung war perfekt.  

Ich stand damals auf diese Fox Streifen also mussten sie dran. 

 Fragt nicht warum.  

Als dann der Polo 2f 1990 kam, waren wir Feuer und Flamme.

Der musste es sein und so kauften wir den Wagen noch vor der  offiziellen Presentation.

Was sich als großer Fehler herausstellte. War dieser Polo CL doch das Montagsauto in seiner besten Form.

Von Rost über schiefe Achsen ,defekten Radlagern (nach zwei Wochen) , Ramschutzleisten die einfach abfielen in der ersten Woche, schiefe Achse vorn, schiefe Motorhaube, knarschende Kupplung, eingerissene Windschutzscheiben-Dichtung, durch mangelhafte Lackierung Rost am Abschlussblech ect.   

 

Polo 2f CL

 

Einfach zu viel zum Aufzählen. Nur musste ich ihn noch mindestens 1 1/2 Jahr fahren, weil der zu neu war wollte keiner ihn haben. 

So bekam der VAG Slogan "Da mag man gar nicht mehr aussteigen " seine richtige Bedeutung.

Man wuste nicht was als nächstes kam. 

Später wurde er entsorgt .

So schaffte ich mir einen alten Polo 2 GT von 1983 an in weiß.

Der mit dem guten GK Motor, was ich damals noch nicht wußte bzw. glaubte das Privatkäufe so hinterlistig sein konnten. Ich glaubte noch an das Gute im Mensch doch was sich mir da bot war kein Sonnenschein.

So hatte der Polo ein GK Grundmotor mit einem 56 PS Zylinderkopf aus der Schweiz.. Umgebaut von elektr. Zündung auf Kontaktzündung. Ob man glaubt oder nicht, die Karre lief am Anfang wie ein junger Gott.

Damit war es aber nach zwei Monaten vorbei.

Na ja, nach zwei Gerichtstermine in Hagen und etlichen Anwaltsschreiben hatte meine weiße Lady ein neues Herz.

Dieses schlug gut und er wurde noch bei der Firma Dietrich etwas aufpoliert.

 

Polo 2 GT 1983

 

Polo 2 GT 1983

 

 

Zur selben Zeit hatten wir einen Audi 50 LS. Dieses Gefährt war damals der Hammer an Zuverlässigkeit.

Den Audi fuhr meine Frau und ich den Polo, wie heute auch.

Doch bald bekamen wir unsere erste Tochter und der Audi musste weichen. Dafür kam ein Passat Kombi 2,0 Ltr GT.

Leider habe ich noch kein richtiges Bild gefunden von unserem alten Audi 50. So gibt es nur dieses Bild mit meiner Frau von der Seite.

Dieses Bild wurde nur unter schweren Protest meiner Frau veröffentlicht. ;-)  

 

Audi 50

  Der Audi wurde an einem Arbeitskollegen verkauft. Dieser setzte ihn nach nur einem halben Jahr in den Graben. 

Und wenn nicht die Panikmacher gewesen wären wegen der neuen Steuerreform hätte ich meine weiße Lady behalten.

Da der Polo keinen Kat hatte war die Angst groß hohe Steuern zu zahlen.

Es verursacht mir heute noch Schmerzen wenn ich die Fotos anschaue.

Also hört niemals auf andere.

Später kam dann meine Silvie.

Mein GT von Januar 1991 mit einem 3f Motor und satte 75 Ps in Schwarz L041.

 

Polo 2f GT

Nach und nach wurde sie etwas verändert. War diese Fahrzeug doch noch original und aus erster Hand.

Ich wollte mehr und etwas besonderes. Lupo Tacho, 6N2 Kühlergrill, Smoor Felgen, selbst gestylte Stoßstange mit 6N2 GTI  Nebelscheinwerfer und Lüftungsgitter.

Elektrische 6N Außenspiegel gesellten sich als erstes dazu und natürlich Klarglasleuchten und Kamaniac Sitzbezüge in beige schwarz.

Später sah er dann so aus.

Polo 2f GT

Bis ich dann plötzlich auf den Trichter kam ihn wieder umzurüsten auf Original.

Das verdanke ich dem Polo Forum Polo Land fr.

Tja , die Franzosen haben es raus originale mit etwas  frischem zu stylen. Dezent heißt das Zauberwort und so sollte er auch wieder  werden.

Innenraum Polo 2f mit Lupotacho

 

Ohne die alte Linie zu zerstören und ihn noch als Polo zu erkennen.

Jetzt ist es meine Aufgabe den Wagen zu pflegen und sie erstmal Technisch einwandfrei zu halten.

Da hat es mich damals gefreut den Wagen ohne Mängel über den TÜV zu bekommen.

Sie ist zwar zwischen durch etwas zickig und will nicht immer beim ersten mal.

Aber das  verzeihe ich ihr und sie belohnt mich mit ihrer Zuverlässigkeit.

Schließlich ist die alte Dame ja auch schon älter als so manche ihre Werksbrüder geworden.

Ebend eine echte Wolfsburgerrin ;-)) 

Erneuert wurde bis jetzt:

( die letzten Jahre sind leider nicht mehr nachzuvollziehen ) 

2008

- Stoßstangen vom Style,  

- Nebelscheinwerfer,  

- lackierter Dachspoiler,  

- Heckklappengriff lackiert,

- Dreipunkt- Sicherheitsgurte hinten,  

- Windschutzscheibe mit Schwarzkeil

 - Ölwannendichtung, Simmerringe vom Getriebe,Nockenwelle und Schaltung,  

 

2009

- Radlager alle Seiten,

- Bremsen komplett vorn (ATE Powerdisk) und hinten  samt Bremstrommel.

- Colorverglasung,  

- partiell abgedunkelte Rückleuchten, weiße Blinker,  

- Serienendschalldämpfer,  

- Serienscheinwerfer,  

- Zünd-Verteilerkopf, Zündkabel, Schaltfinger

- Aufsteller fürs Schiebedach in Edelstahl mit Windabweiser 

 

2010

- Sitzbezüge gereinigt und aufgearbeitet,

- Lederlenkrad, Hutablage ohne Löcher, 

- Bremsleitungen,  

- Handbremsseile,  

- Wasserpumpe mit Zahnriemen, 

- Unterbodenschutz, Hohlraumkonservierung, ,

- Anlasser ( neu, kein gebrauchter)

- Lichtmaschine 65 A "Neu",  

- beheizbare Waschdüsen, neue Türen (müssen noch  

    lackiert werden)

 

2011 

- Massebänder,  

- original Pedalauflagen, 

- neue originale Heckklappenembleme,  

- original elektrische Fensterheber,  

- original Doorboards,  

- original Sitzheizung

- Türdichtungen und Heckklappendichtung,   

- Haubendämmmatte

- eine 2f G40 Innenausstattung in Top Zustand habe ich ihr gegönnt.  

- die seltene Windleitblech Verkleidung ,  

- original Unterfahrschutz   

- Motorentlüftung ( Halbkugel, Schläuche und Oelabscheider )

- Heizungsventil  

- Wärmetauscher

- Heizung

- Vorwiederstand

 

2012 

- Radio Gamma IV mit Pioneer CD Wechsler und Boxen.  

- Kühlwasserbehälter 

- Achsmanchette vorne Links,  

- Wasserpumpe zum zweiten mal. mit Zahnriemen.  

- Wackeldackel in schwarz ;-) 

 

 

 

 

 

 

- Spiegeldreiecke, Kappen Scheibenwischer, Motor Heckscheibenwischer,

- B-Säulen Dekor Außen,  

- Windabweiser,  

- Heckscheibenwischer Motor NEU,

- Spiegelauflagen, Scheibenwischerkappen,  

- Außenspiegel geglättet und lackiert 

 

2013  

- weiße Blinker vorne gegen original orange Blinker getauscht

- original Scheinwerfer- Reinigungsanlage nachgerüstet  

- Lautsprecher im Font erneuert 

- Zweiklang Hupe  

- neuer Kühler

- Zender - Dachpoiler mit Bremsleuchte  

- Lenkgetriebe erneuert  

- original Schaltknauf und Schaltsack vom G40  

- Stoßdämpfer und Federn erneuert    

- Kupplung und Getriebe erneuert  

- Krafstoffilter mit Halteplatte und Schläuchen erneuert

- Vorder - Hinterachse entrostet und neu gestrichen  

- Antriebswellenlager Links erneuert

- VDO Temperaturanzeige in Fischer C-Box

- Unterbodenschutz in den Radkästen erneuert  

- Wäremeleitblech NEU

- Windschutzscheibendichtung erneuert incl. neue Windschutzscheibe                                     

2014 

- G40 Ventildeckel umgebaut

- neue Türen 

- GT Embleme in die Seitenleiste eingelassen

 

 

 

 

- neue Sitze zogen ein. 6N GTI Sitze und Rückbank angepasst. Die Flecken kommen vom Regenwasser ;-) 

6N GTI Sitze im 86c

 

Polo 6N GTI Sitzausstattung im 86c2f

 

 

  

   

Polo 2f GT

 

Polo 2f GT  1991

 

mein polo coupe GT

 

Seit dem 26.05.13 hat sich ein neues Familienmitglied bei uns die Herzen gewonnen.

Auf dem Schrottplatz gesehen und mit Tränen in den Augen entschied ich mich ihn zu kaufen um ihn wieder auf die Straße zu bringen.

War Sie doch zu schade zum verschrotten und ich bot ihr die Chance für ein neues Leben. 

Seit dem 29.11.13 hat er nun wieder TÜV und darf bald die Straße wieder unsicher machen.

Die Kleine war etwas nahe am Wasser gebaut und brachte mich fast an die Grenze der Verzweiflung. Sie wollte umbedingt nicht dicht werden und so lernte ich noch  Stellen kennen die ich vorher nicht kannte. Ihre Inkontinenz war schon extrem

und so stark hatte es noch keine Polodame vor ihr. 

Ein Fox mit 55 PS und etwas gehobenen Ausstattung vom Werk aus.

 

Manchmal kommt es anders als man denkt und so vergrößerte sich meine kleine Polofamilie um ein weiteres Fahrzeug.

Ein Fancy von 1987 eigentlich im sehr gutem Zustand wenn man von den Schwellern absieht. Aus erster Hand mit 77000 km auf dem Tacho. 

Aber sie muss noch warten bis sie wieder die Straße benutzen darf. Da sind ein paar Restaurtionsarbeiten nötig. Oma war nicht immer zart zu ihr.   

Polo Fancy

 

 

____________________________________________________________________________ 

 

 

Eine Kleinigkeit zum Schluss 

Meine größte Leidenschaft war in den letzten Jahren das Online spielen.

Call of Duty war mein Leben und so spielte ich es über 5 Jahre lang jeden Abend und auch den ganzen Tag über. Nächte lang , sogar ganze Tage , schlug ich mir um die Ohren.  

Nicht selten blieben nur noch 2 Std bis zum wecken für die Arbeit.Damals noch im virtuellem ~bSw.Clan* ( ~bSw.EicKe* mein Nick) drehte sich alles nur noch ums Online spielen.

Auf unseren eigenen Servern der bsw-ballerbude spieleten wir "search und destroid" oder "Team deathmatch". Aber auch auf anderen Servern waren wir viel vertretten.

 

Unser Clan war sehr Erfolgreich in der ESL ( Elektronische Sportliga.) Dort kämpften wir virtuell auf allen Schlachtfeldern Europas mit etlichen Clans aus allen Ländern Europas.

Familiere Verhältnisse wurden dort gepflegt. Man fand dort wirklich Freunde.

So wurde der Clan später auch immer größer was zum Schluß nicht positive

war. 

Spielzeiten von Morgens 6:00 bis Nachts um  5:00 waren nicht selten. Man verließ den Rechner nur zum pinkeln oder essen. Viele Sonntage und etliche Samstage so wie Feiertage vielem dem Spielen zum Opfer. Familienfeiern oder andere Festlichkeiten wurden des wegen abgesagt. 

Es drehte sich alles nur noch ums Spiel.

Schließlich wurde alles  zu viel. Die Familie leidete dadurch und auch mein Privatleben.

Ich hatte so viele Schlachten gekämpft und gewonnen aber die eigene Schlacht gegen die werdende Sucht  verlor ich ständig.  

Selbst eingestehen wollte ich es mir nie.  

Bis ich dann endlich wach wurde und dem Spiel ein Ende setzte.

Somit trat ich aus dem Clan aus und beendete das Online spielen. 

 Ich hatte viel schönes erlebt, tolle Menschen kennen gelernt mit denen man so nie in Kontakt gekommen wäre, aber dafür habe ich meine Familie und mein Umfeld vernachlässigt und beinahe verloren.

Mit der gewonnen Zeit die ich nun mehr habe kümmere ich mich wieder mal um mein Auto. Dieses hatte es auch wirklich nötig. War doch in den Zeiten des Heldentums so einiges vernachlässigt worden.

Lasst das spielen nicht euer Leben bestimmen. 

 

 

~bSw.EicKe*

 

                                            Danke fürs lesen. 

bsw-ballerbude.de

Remember an den ~bSw.Clan*.  

~bSw. Bad-Saar-Warriors*

Hujäh,Kordi, Katan, Nobby, DaBo, Warfriend (Anonym), Strolch (insul1n), Chicken (Gaijin), Tombe, Major Tom, Sabby, Ups ne Kugel, Max, Ghetto, Matix, Hesse,  

Sgt. Winter, Locco, Peewee, Coolman,Sad Silver, Harti.  

Ihr wart ein sau guter Haufen und ich vermisse die Zeiten.