Das Polo Fox Modell.
Zum Modelljahr 1985 führte VW das Sondermodell Fox ein.
Dieses Modellwar speziell auf Junge Käufer ausgelegt. Mit den etwas gewagteren Farben Türkis und Saimagrün wollte man dieses Modell zum Renner machen.

Sein günstiger Anschaffungspreis von 11.490 DM sollte zusätzlich überzeugen.
Zuerst nur in den zwei Farben lieferbar (06.84) kam etwas später weitere Farben hinzu.

 

saimagrün
Saimangrün

 

rütkis
Türkis

 

Saimagrün

Polo 2 Fox

Türkisblau,

 

Polo 2 Fox

 

Schwarz mit saimagrünem Dekor

Polo 2 Fox

 

Die ersten Fahrzeug erst Fahrzeuge gab es nur als Steilheckvariante in den FarbenTürkisblau und Saimiagrün. Farblich darauf abgestimmt sind die Räder die die gleiche Farbe erhielten wie die Karosserie.

Anfang 1985 wurde die Farben schwarz und alpinweiß zur Farbpalette hinzugefügt.

alpinweiß
Schwarz

 

schwarz
Alpinweiss

 

Den Doppeldekor Streifen mit dem FOX Schriftzug gab es nur in weiß und schwarz. Jedoch hatten die ersten schwarzen Modelle einen saimiagrünen Dekor-streifen. Dieser war auf der Gürtellinieangebracht. Später erhielten  

die schwarzen Modelle alle weiße Dekorstreifen.

 

 Embleme eines Fox in Saimangrün                   Emblem in weiß 

































 



 

 Fox Dekor Varianten der ersten Generation. 

Saimagrün Dekor
Weiß Dekor

 

schwarz Dekor

 

 

Polo 2 Fox

 

Der Innenraum präsentierte sich passend zur Außenfarbe. Die Sitzbezüge waren aus wattiertem, mit Querabnähern versehenen Baumwollstoff.
Selbst die Türtafeln und Seitenverkleidung sowie die Kopfstützen waren farblich angepasst.
 

 

Polo 2 Fox

 

 

Polo 2 Fox

 

Ausgestattet mit Verbundglas-Windschutzscheibe, Steinschlagschutz an den hinteren Radausschnitten, Radhausschalen in den vorderen Kotflügeln,Sicherheitslenkrad, abblendbarer Innenspiegel, klapp und schwenkbare Sonnenblenden, Ablagefächer auf Fahrer und Beifahrerseite, einstellbare Kopfstützen, Dreipunkt-Automatikgurte für dieVordersitze, umlegbare Rücksitzbank, beheizbare Heckscheibe,Hohlraumkonservierung und Dauerschutzkonservierung für Unterboden und Radhäuser.

 

Der FOX wurde Anfangs mit dem bewährtem 29kw / 40 PS Motor angetrieben. Die gesamte Technik des FOX entsprach den des Polo C.

 

Polo 2 Fox

 

Ende 1985, Anfang 1986
Das Fox Modell wurde noch mal überarbeitet. So gab es dieses Modell
jetzt auch endlich als Coupe.
 

 

Spätere Versionen hatten nur noch weiße Embleme 

Fox Schriftzug

 

 

Durch die steigende Zulassungszahlen des Fox wurde dieses Modell in die
VW Palette aufgenommen und war somit nicht mehr als Sondermodell zu bezeichnen.
Nun lieferbar in den Farben Alpinweiß, Tornado rot, Wolken-grau und Schwarz sowie neue Radzierblenden in Wagenfarbe.

tornadorot

 

wolkengrau

 

alpinweiß

 

schwarz

 

Die neuen Sitzpolsterungen im Soft-Look mit Flechtkaro-Dessin waren einer der Gründe warum der Fox gut ankam.

 

Zwei Farbkombinationen waren möglich:  

  rot-hellgrau  

Polo 2 Fox

 

dunkel-hellgrau.   

Polo 2 Fox

 

Die Gepäckraumabdeckung bestand nur aus einem Tuch, was über den Gepäckraum gespannt wurde.

Polo 2 Fox

 

 

Das Armaturenbrett war recht übersichtlich gehalten und mit keinen Extras versehen.

So war keine Mittelkonsole vorhanden aber auch keine Handschuhfachklappe.

Die Instrumente beschränkten sich auf das minimalste.

So war nicht einmal ein Zeitgeber und ein Zigarettenanzünder vorhanden,    

Amaturenbrett schlicht und einfach gehalten ohne Handschufachklappe ect. 

Polo 2 Fox

 

 Seitenverkleidung ohne Ablagekästen.   

Fox Sitze

  

Rücksitzbank eines Polo Fox. Schön zu sehen die Vorbereitung für den Aschenbecher in der Seitenverkleidung.  

Rückbank