Mein Polo Fancy auf dem Weg zum H Kennzeichen 

30.11.13

Heute beginnt eine neue Zeit. Mein neues Projekt stellte sich vor ein paar Tagen vor.

So bekam ich ein Polo Fancy angeboten der dringend ein neues Zuhause suchte.

Noch nicht ganz mit dem Fox fertig und glücklich über die bestandene Hauptuntersuchung. Kam Nachwuch in unserer kleinen Polo Familie, wie so oft ungewollt.

Wir beiden kannten uns schon länger. Damals vor 4 Jahren im Dorf gesehen und sofort begeistert vom Erhaltungszustand des Wagens. So fanden meine Frau und ich ihn und machten damals Fotos für die Homepage von Ihr. Jetzt hat sie mich wieder gefunden und ja es verbindet uns was.  

Ehemalige Besitzerin 83 Jahre alt und wie es sich auch noch herrausstellt eine um zwei Ecken verwandte Tante meiner Frau. 

Daten zum Fahrzeug:

Polo Coupe´ Sondermodell Fancy

Vesuvgraumetl. 

EZ 06.1987  

Motor: 45 PS HZ ohne KAT

77 000 km Laufleistung 

 1 Vorbesitzer ( erste Hand)

 Ziel:

die 3 Jahre zu überbrücken bis das ersehnte H Kennzeichen kommt. 









 

 01.12.13

heute mal den Wagen innen leer geräumt um zu sehen wo es dran mangelt.

 

Reichlich Wachs ist noch da und die üblichen verdächtigen Stellen sind nicht betroffen.



Das Batteriefach hat es erwischt. Es hat ein Loch so das die Batterie in den Innenraum sehen kann. Da muss geschweisst werden.

Rost im Türeinstieg lässt auf der verwendung durch den Gurt schließen.  

Aber Gott sei Dank nicht durch. ( das sollte sich später im Gegenteil beweisen ) 

 



Das Reserverad ist mehr als original und mit einer DOT von 1986 versehen.

Zum erstaunen ohne Risse ect. Das original Bordwerkzeug ist auch komplett erhalten und nie benutzt worden.

Der Wagenheber hat , zu meiner verwunderrung noch nie gesehen, den Fuß mit einem Stück Perltweed abgedeckt. 

 



 

Die Montageanleitung von VW lag noch unter dem Teppich. Was nicht gerade häufig zu finden ist. Sehr schön kann man daran sehen was alles original verbaut wurde.

Auch die Aufkleber vom Teppichboden zeigen das es den Hinweis gab welcher Teppich zur Lackierung montiert werden musste. 

 



Heckklappendichtung ist defekt, wurde aber schon neu bestellt. 

Das sogenannte "Bröselrohr" ist bis auf etwas Flugrost noch Top in Ordnung.



 

 02.12.13

heute mal eine komplette Reinigung gemacht. Mit Unterbodenwäsche, Motorwäsche und die ganzen Fugen und Pfalze gereinigt.

War ja überall Blumenkohl  drin. Eine menge Dreck kam zum Vorschein und nun ist er wieder richtig sauber. Wer hätte das gedacht das unter dem ganzen Grün noch ein sehr guter Lack versteckt ist.





 07.12.13

Türen wurden neu abgedichtet. Die alte Türfolie war zu stark zusammen geschrumpft.

Heckklappe bekam eine neue Dichtung.

 



 Die Innenausstattung unterzog ich erstmal einer gründlichen Reinigung.

Die Türtafeln wurden mit Kaltreiniger der Firma Ravenol gereinigt.

Fazit: sehen aus wie Neu.



 Der Teppichboden erhielt die gleiche Prozedur.

                       Vorher


                      Nachher


 04.01.14

 Amaturenbrett komplett entfernt um zu sehen wo noch Wassereinbruch zu finden ist.

Schwellerverkleidungen entfernt. Leider jede Menge Rost dahinter gefunden, ich werde wohl nicht drumrum kommen neue Schweller einschweißen zu lassen.

Trotz dem erstmal die Löcher und Rost entfernt damit es nicht weiter gammelt. 

 Ab jetzt Winterpause 2013

 Jetzt werden erstmal Teile besorgt.  

 

Seit März ist die Kleine endlich in Ihrer Garage und somit von allen Wettereinflüssen verschont.

Jetzt können in Ruhe Teilebesorgt werden.

 

Neuer Lüfterring in schwarz gepulvert             Ventildeckel und Deckel gepulvert 



Leitpappen und Kühlmittelbehälter neu


                   Kotflügel neu

Verbandskastenhalterrung                                    Felgenringe und Radkappen 



 03.04.14

Heute sind meine Felgen von Classic Parts gekommen.

Zandvoort 5 ½ x 13 ET 38 neu.

 

Zandvoort 5 ½ x 13 ET 38

 

 09.04.14

heute musste die Vorderachse dran glauben, zumindest ein Teil.

Stellt die alte Dame sich doch sehr an wenn es um die entfernung ihrer Beine geht.

In den Federbeinen sind noch die ersten Dämpfer drin. Sogenannte Nassdämpfer was erheblich viel sauerrei verursacht wenn man es nicht weiss.

Der Dämpfer ist mit Öl komplett gefüllt da die Dämpfer keine richtige geschlossene Patrone haben.  

Das Öl stinkt wie Getriebeöl und ist grün wie Galle :-D 

nassdämpfer vw polo 86c

 

Nassdämpfer polo 86c

 

 Die Beifahrerseite stellt sich noch sehr wiederspenstig an. Weder der Querlenker noch die Mutter der Antriebswelle will sich lösen. Selbst die Mutter des Stoßdämpfers will sich nicht lösen lassen. 

Aber das mache ich die Tage noch. 

 

 21.04.14

 Dieses Wochenende genutz und ein paar teile überarbeitet.

Das komplette vordere Fahrwerk ausgebaut und gereinigt, entrostet und lackiert.

Antriebswellen zerlegt, altes Fett entfernt und neu geschmiert.

Das Antriebswellengelenk entrostet, lackiert und poliert. 

Eine neue Achsmanchette muss ich noch  nächste Woche besorgen und ein paar Schellen.

Dann kann ich sie wieder zusammen bauen.

 



22.04.14 

Heute hat die Kleine etwas Federn lassen müssen. Ein endlich lange überfälliger Ölwechsel wurde gemacht und die hinteren Stoßdämpfer wurden entfernt.

Die Hinterachse muss noch ein bischen warten da diverse Schrauben noch ein bischen zum lösen überredet werden müssen.

 

Dafür sind die Antriebswellen jetzt fertig überholt. Die Bremssättel und Träger in Wagenfarbe lackiert. 

Morgen kommt der Schaltsimmerring neu und kann dann neues Getriebeöl auffüllen.



Mal ein paar Impressionen des Schlafplatzes von der Kleinen angeheftet. 



 23.04.14

Seit heute steht die Kleine nicht mehr auf eigenen Füßen. Die Hinterachse ist ausgebaut und schon zerlegt worden.  

Die Achse an sich ist schon stark angerostet jedoch alle Anbaumaterialien erweisen sich erstaunlicher weise im guten Zustand. 

 

 

 24.04.14

Nach dem ich gestern die Hinterachse zerlegt habe und alle Anbauteile entfernt. Ging es heute ans reinigen.

Nach dem reinigen erwies sich die Hinterachse doch noch in einem gutem zustand. Die rot-braune Rostfarbe verschwand zum größten Teil.

So habe ich sie heute ca. 2Std mechanisch und per Hand entrostet und geschliffen.

Anschließend mit Fetan getränkt.

Morgen wird sie gewaschen und grundiert. Danach kann der Lack drauf.

 

 26.04.14

 Die Hinterachse ist jetzt komplett entrostet und lackiert. Die Ankerbleche erstrahlen wieder im neuen glanz.

Nächste Woche kommen die Trommelbremsen und dann bin ich wieder ein Stück weiter.

Die Auspuffanlage wurde vor zwei Jahren erneuert so das ich sie nicht tauschen brauche. Somit habe ich mich heute um den Flugrost gekümmert und ihr eine  

Farbauffrischung spendiert. 

 06.05.14

heute sind die Stoßdämpfer gekommen und die Hinterachslager von Febi. 

 

Bremsen sind hinten auch neu gemacht. Trommeln werden noch lackiert. 

 

 16.05 +17.05.14

Gestern und Heute sehr aktive gewesen. Komplette hintere Unterbodenschutz ist erneuert. Die Karossieriedichtmasse unter den Rückleuchten ist auch neu abgedichtet.

Die Bremsleitungen wurden mit Kupferlack versieglt. 

Rost am unterem Heckblech wurde gestern beseitigt und mit Fetan behandelt.

Heute wurden die Stellen gewachen und verzinnt. Morgen kommt die Grundierung drauf. 







 08.06.2014

schon länger nichts mehr geschrieben. Bis heute ist einiges passiert. Die Hinterachse ist wieder verbaut. Diverse Roststellen behandelt und den kompletten Unterbodenschutz instand gesetzt. Die Auspuffanlage ist auch wieder an ihrem Stammplatz.  

 

 22.06.14

 Heute habe ich mir den Motorraum vorgenommen. Nach dem alle Hohlräume mit Wachs versiegelt wurden, kam der Motor endlich dran.

5 Stunden Handarbeit und viele Neuteile zogen ein.

Zündkabel mit Stecker, Lüfterblech, Ventildeckel mit Dichtung, Kühlwasserbehälter,

Leitblech des Abgaskrümmers, Luftfilterdeckel und edliche Schrauben.

 

Innenraum wurde von den überflüssigen Altlasten der Hohlraumversiegelung entfernt.

Die alten Wachsreste bzw. Läufer waren schon sehr hartnäckig.  

Jedoch mit Aceton und muskelschweiß gingen sie gut ab.

 





25.06.2014

Heute nach der Arbeit schon angefangen den Motor von unten zu reinigen.   

 12.07.2014

 Heute die Radlager einpressen lassen und die Federrbeine wieder zusammen gebaut.

Bremsscheiben ( ATE Power Disk) und Bremsklötze verbaut und die Federbeine wieder eingebaut. Die neuen Staubschutzbleche von Schlieckmann wurden lackiert und gleich mit montiert.

- Radlager von skf

- Bremscheiben und Klötze von ATE

- Staubschutzbleche von HS / Klokkerholm

 

Die Bleche sind von HS und wurden von Klokkerholm hergestellt. Qualität und Material besser als original. 





14.08.14 

Heute meine Kleine vom Bremskraftregler auf Bremskraftverstärker umgerüstet.

Dieses war für notwendig weil das bremsen immer ein abenteuer war.

Schließlich ist es auche in Sicherheitsrelevantes Bauteil. Da es den Fancy sowohl mit als auch ohne Bremskraftverstärker gab wird es keine Probleme auf spätere H Tauglichkeit geben.

Der Bremskraftverstärker wurde mir freundlicher weise von dem User Lifeblue  überlassen. andieser Stelle noch mal danke Jürgen. 

Dieser war in einem fancy steilheck mit gleichem Motor verbaut.

Überarbeitet und neu abgedichtet soll er jetzt gute dienste in meinem leisten. 

Arbeitszeit ohne entlüften 2Std. 

 





 Winterpause 2014 

 Jetzt geht es endlich weiter. 2015 neues Jahr neues Glück.

06.02.15

Heute wurde endlich ein weitere Schritt gemacht der mich meinem Ziel ein großes Stück weiter gebracht hat.

Schweller und Batterriefach wurden geschweißt. Wasserpumpe, Zahnriemen, Keilriemen, Zündkerzen und Unterdruckschläuche wurden erneuert.



Zusätzlich bekamen endlich die Alufelgen neue Reifen in der Standartgröße 165/65 13

 

21.02.15  

 Heute wurde der Innenraum angefangen zu komplettieren.

Dazu zog die Mittelkonsole mit Fischer C-Box ein und VDO Außentemperaturanzeige.

Schweller wurden gespachtelt mit Hartmetall, grundiert und mit lackierbarem Unterbodenschutz versehen.

Im Kofferraum wurden die Boxen verbaut, Seitenverkleiung von meinem 2f GT angepasst.

Vergaserflanschdichtung wurde erneuert  und die Riemenscheibe gewechselt von der Kurbelwelle.





 07.03.15

 Heute die ersten warmen Frühlingstemperaturen genutzt und den Innenraum komplettiert.  

Boxen angeschlossen. VDO Anzeige verkabelt ect. Zusätzlich gab es ein kleines Gimmick und zwar einen Schaltknauf mit 4 Gangchema aus einem Scirocco 2 frisch von Classic Parts. 

Neue Leitungen für die Scheibenwaschanlage verlegt und dabei die Pumpe geschrottet. Wie gut das man so einige Ersatzteile im Haus hat. 

 

 

 

 

 

 

 

 12.03.15

 Heute ist der neue Aschenbecher und die Stellhebel für die Heizung gekommen. Diese hatte ich leider irgend wie beim aufräumen entsorgt. 

 

 14.03.2015

Heute die Schwellerverkleidung wieder angebracht. Dieses mal wurde sie komplett verklebt und nicht wie vom Werk aus genietet.

 

 

 

 

 20.03.2015

 heute die temperatursensoren getauscht. Aufgefallen ist mir das diese sich im Gegensatz von den Einspritzern deutlich unterscheiden

So sind die vom Vergaser Runderbauart und die vom Einspritzer eckig. Dieses ist auch der Grund wo ich fast einen Abdreher bei bekommen habe um den Stecker aus diesem Fühler zu bekommen. In den 80 ger gab es da schon die erste Kindersicherrung? ;-D 

 

 04.04.2015

Heute ein kleines Teil gestalltet da mein Serviceheft dem Schimmel zum Opfer gefallen ist. Hanschuhfach war ja undicht will ich die Daten rekonstruieren.

Ich habe mir den Datenaufkleber im Serviceheft nachgedruckt und übertrage ihn in einem neuen. 

 

 16.04.15

 Heute meine neuen Fußmatten im original Retrolook bekommen. Nadelflies in grau.

Vielen Dank dafür an www.auto-fussmatten.de 

 

 

 13.05.2015

 Heute hat die Süße endlich ihre Plakette bekommen.

Somit wird sie nächste Woche angemeldet und darf sich nach alle den Jahren mal ordentlich die Beine vertretten. 

 

17.05.2015 

Heute das bocken behoben. Da hat der Werkstattmensch wohl zwei Kabel vertauscht gehabt. Jetzt läuft er wieder rund.

Dann endlich mal die neuen Felgen angesteckt. Bin sehr zu frieden mit dem Gesamtbild. 

 

 

 04.10.2015

Der Winter kommt und jetzt geht es langsam wieder am Fancy weiter.

Am 02.10 ist mein neues Lenkrad und der Schlüsselrohling gekommen. Da das alte Lenkrad schon recht abgenutzt ist will ich es erneuern. Leider setzt es auch im Winter Schimmel an. Das hat nun ein Ende.

Gestern am 03.10 im Automuseum in Wolfsburg gewesen und mir noch einen kleinen netten Aufkleber besorgt für beide Fahrzeuge.

 

 11.11.15

Heute die Kleine mal mit Kurzkennzeichen angemeldet damit sie sich vor dem Winter noch einmal die Beine richtig vertretten kann und ich sie etwas auf Herz und Nieren prüfen kann.

Die neuen Griffschalen in schwarz montiert. Gefällt mir sehr gut und passt zum Gesamteindruck.

 

                        Winterpause 2015

06.05.16

Seit heute darf der Fancy ganz legal unterwegs sein. Nach den ganzen Jahren in der Garage wird es auch mal Zeit.

Fahrzeug ist angemeldet auf Saison und jetzt können die letzten Arbeiten an ihm abgeschlossen werden.






09.07.16

Heute eine neue Kupplung verbaut.



08.08.16

Neue Scheibenwischerarme mit Kappen

 

 

 

 


Ansaugbrücke, Vergaser und Kühlwasserrohr gereinigt.