Das Polo GT

Hiermit verhielt es sich anders als bei der Einführung seines Vorgängers. Der GT war gleichzeitig in der Variante Steilheck und Coupe lieferbar.

So durfte sich der Kunde über einen 55PS oder den etwas stärkeren 75PS Motor entscheiden.

Im Gegensatz zur erst erscheinung des GT´s 1982 gab es die GT Version als Ausstattung und wartete mit zusätzlichen Extras gegen den übrigen Versionen auf.

Im Gegensatz des Fox und CL´s war der GT äußerlich zu erkennen.

In der Stoßstange zierte ein roter Dekorstreifen, schwarzes VW Emblem im Kühlergrill und an der Heckklappe, roter GT Schriftzug am Kühlergrill, blankes „Polo GT“ Emblem auf der Heckklappe,schwarze Abdeckung der mittleren Dachpfosten, schwarze Kotflügelverbreiterung ( nur Coupe´), schwarze Schwellerleiste,breite seitliche Stoßleisten, Heckspoiler (nur Coupe´), schwarze Umrahmung des hinteren Kennzeichens.

 SWRA Zusatzausstattung 

Schwarz lackierte Stahlfelgen in 5 ½ J x13 mit 165/65R 13 T Reifen und silber- schwarze Radvollblenden.

 Radkappe Polo GT

 

Die Innenausstattung

Vorab sollte ein besonderer Fall erwähnt werden. So erwarb ein User aus dem Polotreff ein GT mit CL Sitze in Bajazzo Streifen. Was erst aussah wie ein Umbau von GT auf CL Sitze erwies sich als vom Werk ausgeliefertes Fahrzeug.

So ist es höchst wahrscheinlich eine Sonderbestellung des Kunden gewesen den das Werk veranlasste die Sitze zu tauschen.

Was bekanntlich oft passiert wenn ältere Menschen Autoskaufen. Da die meisten in den Sitzen mit Seitenhalt (Sportsitze) nicht sitzen können. Nicht immer ist es so wie es sein sollte.

Umschäumtes Dreispeichen-Sportlenkrad, Sportsitze vorn, Kopfstützen farblich abgestimmt mit Stoffbezug, Tür- und Seitenverkleidung mit Stoffbezug oben und Kompaktfolie unten, von innen verstellbarer Aussenspiegel Fahrer und Beifahrerseite, schwarzen Kunstoff-Spannhimmel,

Sitzbezüge in Color-Flechtkaro Dessin.

Flechtkaro Polsterstoff

 

Rücksitzbank Polo GT

 

 

GT Cockoit

 

Nach der Modellpflege August 1991 bekam der GT das "Joker" Dessin als Bezug.

Diese waren auch später bei den Sondermodell EXTRA  zufinden.

   

 Joker Dessin Polo GT

 Instrumenteneinsatz mit:

Tachometer, Tageskilometerzähler, Kilometerzähler,Drehzahlmesser, Digitaluhr,

Kraftstoffvorratsanzeige, Temperaturanzeige für Kühlmittel,

Kontrollleuchtenfür : Generator, Öldruckmit zusätzlichem akustischer Kontrolle, Blinker, Fernlicht,Bremsflüssigkeitsstandanzeige und angezogener Handbremse,Kühlflüssigkeitstemperatur und -stand ( nur 55kW),  

Motoren waren verfügbar.

Coupe´

1,3 Ltr mit 40 kW/55PS vier Gangschaltgetriebe, für19,425 DM

1,3 Ltr mit 40 kW/55PS fünf Gangschaltgetriebe, für19,825 DM

1,3 Ltr mit 55 kW/75PS fünf Gangschaltgetriebe, für21,515 DM

Steilheck

1,3 Ltr mit 40 kW/55PS vier Gangschaltgetriebe, für19,005 DM

1,3 Ltr mit 40 kW/55PS fünf Gangschaltgetriebe, für19,385 DM

1,3 Ltr mit 55 kW/75PS fünf Gangschaltgetriebe, für21,075 DM

3F Motor

 

Die ersten Lackierungen.

Das Polo GT war ab 10.1990 in folgenden Lackierungen zubekommen.

Tornadorot
Tornardorot

 

Terracotta met.
Terracotta met.*

 

Alpinweiß
Alpinweiß

    

Schwarz
Schwarz

 

Perlgrau met.
Perlgrau met.*

                            

Diamantsilber met,
Diamantsilber met,*

                             

Caprigrün met,
Caprigrün met,*

 

Calypso met.
Calypso met.*

                    

 Maritimblau
Maritimblau

  

Royalblau met,
Royalblau met,*

        

  * gegen Aufpreis