Hintermeier hipo Cabrio Bausatz 

Das seltenste Cabriolet unter den Polos war das Hintermeier " hipo Cabriolet".  

Weitere Bausätze sind nicht bekannt also kann man gut davon ausgehen das es sich hierbei um ein Einzelstück handelt. 

Die Bausätze waren ab Frühjahr 1994 verfügbar und kosteten damals als Bausatz 3795 DM.

Bis zum Polo G40 war die TÜV Festigkeitsprüfung dieses Bausatzes.

 

Das Verdeck bestand aus engl. Sonnenlandstoff mit Astraglasscheiben und Steckscheiben aus Makrolon. Die Verdeckhülle war aus Kunstleder und in vielen Farben erhältlich gewesen.

Als Komfortversion gab es die Verdecktechnik mit Gasdruckunterstützung.

Die vordere Verdeckverriegelung stammte von einem BMW 3er Cabriolet.

Das tollste an diesem Cabriolet ist das kein GFK verwendet wurde. Alles stammte aus reinem Karosseriematerial.

Die Versteifung, gerade im Fußraum , war so gut angebracht das man noch bequem sitzen konnte ohne sich die Beine zu brechen. Parallelen zum Corsa Umbau sind nicht zu verleugnen.  

Schließlich stammte der Verdeckaufbau auch aus einem Opel Corsa Umbau. 120 Std Arbeit waren für den Umbau nötig damit es so da stand, der "Opel-Air-Polo". 

Für den Umbau eines Cabrios war gerade für ein Coupe eine Heckklappe vom Steilheck nötig. Auch dieses Cabriolet war vorher ein Coupe gewesen.

Die Motorhaube hat im vorderem Bereich die Lufteinsätze vom Opel Manta so wie die seitlichen Luftschlitze von einem Audi UrQuatro.

So waren bei diesem Fahrzeug die Radläufe vom Golf II verwendet worden was den Reifenkombis zugute kam. Damals noch mit 195/55/13 auf 7x13 ET 25 und 7x13 ET 17

unterwegs, fuhr es auf Power Tech Stahlfelgen in Chrom.

Dazu kam das die Karosserie um ca. 6cm tiefergelegt wurde.

 

Ein Opel Air Polo , wer wird da schon was gegen haben das etwas Rüsselheim in ihm steckt.

Fazit zu diesem Fahrzeug ist das der Tuner Hintermeier Power ( hipo) aus dem bayrischem Kolbermoor eigentlich eine Vorliebe für Fahrzeuge aus Rüsselsheim hatte.

Aber was er aus diesem Polo mit Corsa Verdeck zauberte war sehr gut gelungen und stellt

somit eine der schönsten Cabriobausätze für den Polo da.

Leider wurde das Projekt nicht weiter geführt wegen mangelnder Nachfrage.  

Nach Angaben der Firma Hintermeier wurde kein weiterer Umbausatz verkauft.  

Somit ist dieses Fahrzeug das einzige gebaute von Hintermeier.  

Technische Daten:

EZ: 07.1986

Motor: 3F 1,3 Ltr. 55 kW / 75 PS - damals war noch ein 33 kW Motor eingebaut. 

- Cabriobausatz mit Domstrebe hinten.

- Hauptscheinwerfer Derby mit Kamei Grillblende 44055( sehr interessant da eingetragen in       Kombi) 

- KPU Front und Heckstoßstange mit Frontspoiler G40. 

- Momo Sportlenkrad

- Golf III Bremsanlage Hinten, Zimmermann vorn

 

Danke Björn für die Bilder ect. ;-) 

Ein paar Bilder von der schönen "Babara" deren Namen sie voll gerecht wird. 

                                             ( so nennte sie sein jetziger Besitzer ) 

Polo Hintermeier Cabriolet

 

Polo Hintermeier Cabriolet

 

Polo Hintermeier Cabriolet

 

 Sehr gut zu sehen die Lufteinsätze vom Opel Manta und UrQuatro. 

Polo Hintermeier Cabriolet

 

Polo Hintermeier Cabriolet

 

Das Polo 2f A-Brett kam leider später hinzu. 

Polo Hintermeier Cabriolet

 

polo 2 hintermeier

 

polo 2 cabrio hintermeier