Zündverteiler revedieren und defekten Hallgeber tauschen.

Aufdem ersten Foto seht ihr einen defekten Hallgeber der getauscht werden muss!

Hallgeber Totalschaden

 

Was brauchen dafür!

Wir brauchen einen Kreuzschraubendreher und einen Austreiber in der Grösse 4 und nicht vergessendie Ersatzteile wie 2 Riffelscheiben 

Riffelscheiben

Bosch Teilenummer

und den passenden Hallgeber. 

Mann kann auch wenn man Glück hat noch den Mitnehmer mit Stift und Anlaufscheiben bei Ebay ergattern. Ist aber nicht nötig wenn man vorsichtig an die Sache rangeht. Auf den folgenden Bilder seht ihr was man braucht

 

Den Verteiler baut ihr aus in dem ihr die 2 Schrauben am Verteiler löstund rausdreht und dann könnt ihr in einfach abziehen und mit zur Werkbank nehmen. So jetzt fangen wir mal an den Verteiler zu zerlegen. Zuerst entfernen wir die Verteilerkappe in dem wir die Spanner mit einenSchraubendreher runterhebeln. Dann ziehen wir den Läufer mit 2 Finger runter und nehmenanschließend die Kunststoffkappe ab.

 

 

 

Jetzt spannen wir den Verteiler wie auf dem nächsten Bild in einen Schraubstock ein und drehen jetzt die Mitnehmerscheibe so das sie wir den Stift mit einemAustreiber der Grösse 4 senkrecht nach unten austreiben können. Aber darauf achten das der Stift ander unteren Aussparungvorbei geht. Wenn ihr darauf nicht achtet kann es sein das ihr den Verteiler beschädigt in dem ihr ein Stück Guß abbrecht. Ist der Stift raus könnt ihr die Mitnehmerscheibe mit 2 Finger abziehen. Ich gebe euch den Tipp das ihr alle Teile die ihr jetzt ausbaut nach einander auf ein sauberes Tuch legt.

 

 

 

Jetzt müsst ihr aufpassen! Wenn ihr die Mitnehmerscheibe runter habt, es sitzen hinter der Mitnehmerscheiber 3 Scheiben. 1 kleine Anlaufscheibe dann kommt die Riffelscheibe die meistens kaputt bricht beim Ausbau und dann kommt eine etwas grössere Anlaufscheibe!

Diese 3 Scheiben herunternehmen und auf das besagte saubere Tuch legen und zwar der Reihe nach so wie ihr sie herunter genommen habt. Danach drücken wir mit dem Daumen die Welle heraus.

 

 

 

Jetzt den Verteiler seitlich halten und die Welle vorsichtig heraus ziehen. Die Welle jetzt auf demKopf halten das die Scheiben nicht herunter fallen. Auf dieser Welle sitzen nämlich auch 2 Scheiben und zwar erst die Riffelscheibe und dann eine Anlaufscheibe.

Die Riffelscheibe wird mit grosser Wahrscheinlichkeit wieder beim abziehen kaputt brechen. Ist aber auch nicht schlimm die kommen ja neu rein. Dann ziehen wir die Anlaufscheibe von der Welle und legen sie auf das Tuch. Aber immer schön der Reihe nach nicht das das beim Zusammenbau verwechselt wird. Die Welle reinigen wir und ölen sie wieder leicht. Ich habe dafür Ballistol genommen.

 

 

 

So jetzt bauen wir den Hallgeber aus! Da müssen wir die 3 markierten Schrauben auf dem Bild lösen und heraus drehen. Aber nehmt einen passenden Schraubendreherweil bei diese Schrauben sonst das Kreuz sehr schnell überdreht. Wenn die Schrauben raus sind dann können wir den alten Hallgeber herausnehmen. Dann reinigen wir das leere Gehäuse.   

Danach setzen wir den neuen Hallgeber ein und verschrauben den wieder mit den 3 Kreuzschrauben. Dann nehmen wir die Welle die natürlich geölt wurde und schieben jetzt die 2 Scheiben wieder auf die Welle. Erst die Anlaufscheibe dann kommt die Riffelscheibe.

Dann schieben wir die Welle wieder in das Verteilergehäuse aber vorsichtig es muss eine Öffnung am Hallgeber vorbei gehen. So lange drehen bis ihr die Welle leicht bis Anschlag einschieben könnt.

 









 Ist die Welle drin legen wir den Zündverteiler auf die Seite so das wir jetzt die nächsten 3Scheiben drauf schieben können. Zuerst kommt die grosse Anlaufscheibe jetzt kommt die Riffelscheibe und dann die kleine Anlaufscheibe.

große Anlaufscheibe 

 

Riffelscheibe  

 

kleine Anlaufscheibe  

 

Sind die 3 Scheiben drauf dann spannen wir den Zündverteilen wieder in den Schraubstock sowie auf  dem nächsten Bild.  Dann setzen wir die Mitnehmerscheibe drauf und setzen den Sicherungsstift wieder ein. Aber auch hier wieder genau schauen das die Löcher genau übereinander liegen bevor ihr den Stift eintreibt. Den Stift soweit ein schlagen das er bündig an der Mitnehmerscheiber abschliesst.

 

 

Jetzt können wir die Kunststoffkappe wieder aufsetzen. Sollte diese ihrgend wie gebrochen sein würde ich eine neue einbauen. Jetzt kommt der Läufer wieder drauf und dann können wir die Verteilerkappe wieder drauf klipsen.

 

 

Und fertig ist der neu revedierte Zündverteiler und macht wieder das waser soll !  Vernünftiglaufen  

Vielen Dank für die Anleitung an  Matze G40 von www.polog40.net

Natürlich übernehme ich keine Haftung und Richtigkeit für diese Anleitung.

Wer keine Ahnung hat sollte sich vertrauensvoll an eine Fachwerkstatt wenden.