Motorenumbau

Hier soll nur eine Lister dargestellt werden welche Teile benötigt werden um den

75 PS 3F Motor oder den G40 umzubauen in einem Polo mit weniger Leistung.

Stellt sich doch bei vielen als erstes die Frage welche Teile brauche ich um den Umbau zu gestallten.  

Vorab ist zu sagen das bei diesem Vorhaben es wichtig ist sich erst mit seinem TÜV Prüfer auseinander zusetzen. Dieser bestimmt im endeffekt was wirklich gebraucht wird.

Dieses kann von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich sein was die Realität beweist.Wichtig wäre noch das beim 2er und 2F die LLKs sowie die Laderstutzen und die Ladeluftverrohrung unterschiedlich ist.

Die Teile für den 2F bekommt man noch z.Zt reichlich aber ie vom 2er sind rar gesät.

 

Beim 2er muss der Schloßträger sowie die Quertraverse geändert werden wenn man das Ladeluftsystem Original verbauen möchte.  

Beim 2F sind keine Karosserieänderungen notwendig.

 

Eine Freigabe von VW sollte man sich einholen in dem man Brief von Spender und Empfängerfahrzeug an die Kundenbetreuung von VW mailt und dort die Freigabe erbittet.  

In der Freigabe stehen dann auch noch mal von Offiziellerseite die geforderten Technischen Umbaumaßnahmen

 

 

3F Motor 

- Motor mit Getriebe und allen Anbauteilen 

- Steuergerät

- Motor- Kabelbaum, Lichtkabelbaum 

- Lastabhängiger Bremskraftregler an der Hinterachse 

- Benzinpumpe , wird die gleiche verwendet wie im NZ/3F und PY 

- Radbremszylinder für den 3F 

- Bremsleitung für Hinter ( Bremskraftregler) 

- Antriebswellen

- Abgasanlage

- Einspritzanlage komplett mit Zündung und Steuergerät 

- Hinterachse mit Stabi

- Aktivekohlefilter

- Luftfilterkasten mit LMM

- Lenkungsdämpfer

- Tachoeinheit

- Relais Block 

Gern gesehen sind Neuteile bzw. sehr gut erhaltene und gesäuberte Teile.

Gerade bei Schrauben ect. sollte alleine schon aus eigener Sicherheit auf Neuteile

zugegriffen werden.  

Unterdruckschlauch Anschlußplan 3F Motor.

 

 

 

 

 

 

G40 Motor 

- Motor mit allen Anbauteilen

- Getriebe

- Motorkabelbaum und Lichtkabelbaum

- Lastabhängiger Bremskraftregler an der Hinterachse

- Benzinpumpe

- Hinterachse mit Stabi und Bremsanlage

- Bremsleitungen Hinten

- Lenkungsdämpfer

- Tachoeinheit

- Antriebswellen

- Steuergerät

- G Lader mit Halter

- Zündtrafo

- Ladeluftsystem

- Lichtmaschiene

- Abgasanlage komplett mit Kat

- Luftfilterkasten, wenn bei dem Ladeluftsystem nicht dabei

- Bremsanlage vorne mit Innenbelüfteten Scheiben

- Pedalerie PY oder 3f

- Kühler vom G40