Benny´s Polo Biest, so wie ihn sein Besitzer nennt.

Was aber auch nicht verwundert denn bei dem Motor ist er wirklich ein Biest.

Hier stehen von aßen dezentes Styling mit innerlichen Werten. Was man den Kleinen nicht ansieht. So muss das sein, da hat sich mit sicherheit schon so mancher erschrocken. 

War es doch einmal ein Polo Fox von 1986 mit sagen um reibenden 45 PS.

Nach dem Umbau ist jetzt hat jetzt ein 1,8l 16v kr aus einem Golf 2 platz gefunden.

Dem nicht genug wurde er auf 1,9 Liter aufgebohrt. Hinzu kam eine Schrick Nockenwelle mit geplanten Zylinderkopf, ABF Ansaugbrücke, elektrische Einspritzung, von ABF frei programmierbares Steuergerät und ein Fächerkrümmer.

Laut Leistungsmessung hat dieser jetzt 178,4 PS.

Das sollte reichen um sich "Biest" zu nennen.

Natürlich ist das neue Herz komplett lackiert für die Optik, wenn man die Gelegenheit hat unter die Haube zu schauen. Das aber auch nur wenn er steht.

 

Möglich war dieses mit Salzmanrahmen und Salzmann Domlager. Jedoch blieb das 16V Getriebe original.

 

Als Felgen wurden Schmidt Revolution in 7,5x14 ET 25 verbaut. Mit Reifen der Größe 195/45 R14 und einem Koni Sport Fahrwerk einstellbat mit roten Federn rollt er auf der Straße.

Die Felgen wurden in Lichtgrau gepulvert und mit goldenen Schrauben versehen.

 

Eine Golf 2 16V Bremsanlage sorgt hier für den dementsprechenden sicheren Bremsweg. Die Radläufe wurden gezogen und eine Eigenbau Radkasten mit intregiertem Luftfilter wurde aus Platzgründen versehen.

Die gecleante Heckklappe durfte hier nicht fehlen, ist sie heute schon Standart bei fast jedem Tuningprogramm.

Innen sitz man sicher in Sparco Sprint mit geänderter Sitzkonsole und Laufschienen. Schrotr Gurte sorgen für sicheren Halt und ein Wiechers Käfig mit Flankenschutz

und H- Strebe dienen da nicht nur zu Showzwecken.

 

Wie gefällt er Euch ?
Ergebnis